Home
Musik
Technik
Piano
Gäste
Kontakt
INDEX

Große Songs brauchen souveräne Interpreten. Das Würzburger Duo Jazz Classics in Concert nimmt sich seit 1997 des Great American Songbooks von George Gershwin über Duke Ellington und Kurt Weill bis Burt Bacharach an, um dessen oft gehörten Evergreens neues Leben einzuhauchen. Ihre Interpretationen bleiben stets eng am Original, doch es geht nicht um Nostalgie, sondern um Musik für Heute. Der typische Jazz-Classics-Sound entsteht durch die Wechselwirkung von Sandra Buchners klarer, sinnlicher Altstimme mit Stefan Hetzels rhythmisch und harmonisch überraschendem Klavierspiel.

Sandra Buchner, vocals Die musikalische Autodidaktin Sandra Buchner arbeitete als Background-Vokalistin für Rock-, Pop-, Folk- und Blues-Projekte, bis sie Stefan Hetzel eines Tages davon überzeugen konnte, es doch einmal mit dem Jazz zu probieren. Buchner erwies sich als Naturtalent, die Jazz Classics in Concert waren geboren.

Stefan Hetzel, pianoVon Stefan Hetzel, der sich das Jazzpiano selbst beibrachte (zu seinen Idolen zählen Bill Evans und Lennie Tristano), stammt das Konzept des Projekts. Er wählt das Repertoire sorgfältig aus und ist im Übrigen der Meinung, das ein guter Song für sich selbst spricht und nicht nur als Sprungbrett für selbstgefällige Endlos-Improvisationen dienen sollte.

Der coole Lounge-Sound von Jazz Classics in Concert eignet sich besonders für kleinere oder mittelgroße Familien- und Firmenfeste, aber auch für Hochzeiten und Festbankette. Treten Sie in Kontakt!

Newsletter abonnieren